Brnabić: Die Anerkennung des Kosovo wäre kein Kompromiss

0
45
Photo: mduls.gov.rs

„Serbien wird die Unabhängigkeit des Kosovo niemals anerkennen“, erklärte die Premierministerin Serbiens Ana Brnabić und hob hervor, das wäre kein Kompromiss, wofür Belgrad sonst kämpft.

Für die Zeitung Welt sagte sie, dass die Beziehungen mit Priština für Serben schwer und emotional sind.

„Präsident Vučić hat einen mutigen Schritt gemacht, als er den interregionalen Dialog startete. Bis Dato war jedes Gespräch Tabu“, sagte sie.

Brnabić sagte, dass beide Seiten aus ihren Zonen des Komforts kommen müssen, dass Priština es aber noch nicht gemacht hat.

„Nur im Mai gab es in der Provinz 14 Angriffe auf Serben. Dies zeigt, dass man alle Serben vertreiben möchte. Wir werden das nicht zulassen. Serbien ist für Gespräche bereit, aber dafür brauchen wir einen Partner“, sagte sie.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here