Politik: So antwortete Vucic auf die Resolution für Seselj!

0
611

„Diejenigen, die diese Resolution eingebracht haben, wollten das Ansehen Serbiens erniedrigen“, kritisierte der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic in Belgrad. Zuvor hatten die Parlamentarier von Serbien verlangt, die Hassreden und die Kriegsrhetorik Seseljs zu unterbinden.
Das EU-Parlament hatte das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag aufgefordert zu prüfen, ob Seselj gegen Auflagen für seine vorübergehende Freilassung verstoßen habe. Der 60-jährige war wegen eines schweren Krebsleidens vom Tribunal entlassen worden. Das Urteil in dem Prozess ist trotz über elfjähriger Dauer noch nicht gefällt.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein