Vučić: Kurti deutlich macht, dass er die Bildung der ZSO nicht will, werde ich weiter darauf bestehen.

0
753

Albin Kurti sagt klar, dass er die Bildung der ZSO nicht unterstützen wird, so der serbische Präsident Aleksandar Vučić aus Peking.

„Für ihn ist das die Zukunft, er sagt deutlich und öffentlich, dass er die ZSO nicht bilden wird, was eine internationale Verpflichtung ist. Es ist meine Schuld, dass ich darauf bestehe, und ich werde weitermachen“, sagte Vučić.

Er sprach auch über Treffen mit zahlreichen Weltführern.

„Ich habe erneut mit dem Präsidenten Kenias, Herrn Ruto, gesprochen, auch über die Frage des Kosovo und Metohija. Wie Sie wissen, haben albanische Medien in Priština behauptet, dass Kenia hier ist, nur noch nicht unterschrieben hat.“

Wie er betonte, wird er ihn bald in Belgrad erwarten.

„Sie können nie für jemand anderen garantieren, aber ich glaube nicht, dass etwas passieren wird. Ich glaube, sie werden die territoriale Integrität Serbiens und die Charta der Vereinten Nationen respektieren“, sagte Vučić.

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein