Zaharova: Der Westen hat Serbien ein Ultimatum gestellt.

0
810

Der Westen hat Serbien vor eine strenge Wahl gestellt – entweder mit ihm oder mit Russland, sagte Maria Sacharowa, die offizielle Sprecherin des russischen Außenministeriums, in einem Interview für RT, als sie die Proteste in Serbien kommentierte.

Nach ihren Worten stand Belgrad vor einer schweren Entscheidung und durfte seine Entwicklungswege nicht im Einklang mit den nationalen Interessen des serbischen Volkes kombinieren.

„In den letzten Änderungen – es scheint mir im Allgemeinen wie ein Ultimatum zu klingen: alles, nur nicht mit Russland“, sagte Sacharowa.

„Serbien wusste immer, dass Russland es in der Geschichte nie im Stich gelassen hat, selbst in Momenten, in denen es uns selbst, gelinde gesagt, schlecht ging“, betonte sie.

Sacharowa erinnerte daran, dass der Westen leicht mit denen abrechnet, die sich nicht auf ihre nationalen Interessen stützen, „die nicht die Kraft haben, sich ihnen zu widersetzen“. Gleichzeitig betonte sie, dass es in Serbien Staatsmänner und Politiker gibt, die bereit sind, Widerstand zu leisten und die Interessen ihres Volkes über die „leeren“ Versprechungen des Westens zu stellen.

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein