Albaner haben zugegeben? Das Fahrzeug, das im Kloster Banjska aufgenommen wurde, war seit dem Krieg im Kosovo und Metochien.

0
661

Der albanische Sicherheitsexperte Hisen Gecaj sagte, dass das Fahrzeug, das in Banjska aufgenommen wurde, zu denjenigen gehört, die während des Krieges im Kosovo und Metochien verwendet wurden.

„Ich glaube, dass dieses Fahrzeug heute nicht in den Kosovo eingefahren ist. Diese Fahrzeuge waren hier und sind seit dem Krieg im Kosovo geblieben“, sagte Gecaj gegenüber Teve 1.

Zur Erinnerung: Eine Gruppe von Serben hat sich gestern wegen des Terrors von Albin Kurti aufgelehnt. Ein albanischer Polizist wurde getötet, und drei Serben wurden bei einem ganztägigen Schusswechsel in Banjska verletzt.

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein