Dačić: Kurti will Krieg, die internationale Gemeinschaft ermöglicht praktisch den Konflikt.

0
735

Diejenigen, die die Aggression gegen Serbien im Jahr 1999 unterstützt haben, setzen ihre Politik fort und unterstützen den kosovarischen Premierminister Albin Kurti, dessen Wunsch es ist, einen Krieg auszulösen“, erklärte der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Ivica Dačić.

Er bewertete für TV Prva, dass die internationale Gemeinschaft praktisch zulässt, dass es zu Konflikten im Kosovo kommt, und erinnerte daran, dass dies auch im Fall des Eindringens von albanischen Bürgermeistern in die Gemeindebüros im Norden des Kosovo der Fall war.

Dačić betonte, dass das serbische Volk das Recht hat, sich zu verteidigen und seinen politischen Willen auszudrücken, ohne Konflikte mit jemandem zu wollen.

Er ist der Ansicht, dass KFOR vor dem Vorfall hätte angerufen werden sollen.

Quelle: N1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein